Programme

 

Wie geht`s?

 

Wie gehen wir mit der Lüge um.
Wie gehen wir mit der Wahrheit um.
Wer will denn schon immer die Wahrheit hören?
Wann ist dafür der passende Zeitpunkt?
Passen Wahrheiten gerade ins eigene persönliche Konzept?
Interessiert denn die Wahrheit?
Möchte ich auf eine gestellte Frage tatsächlich eine Antwort haben?
Warum stelle ich diese Frage eigentlich?
Lügen und Unwahrheiten gehören zu unserem Leben.

Ein fiktiver Vortrag, mit mehreren Spielszenen illustriert.


Sisyphosen

Ein Leben zwischen den Therapien.
Harald Engler ist wild entschlossen abstinent zu leben.
Doch es will ihm nicht gelingen. Immer wieder geht es schief.
Nichts läuft so, wie er es sich vorstellt.
Und es steht für ihn, wie in Stein gemeiselt - Schuld sind immer die
Anderen!

In Vor-, Rück- und Zwischenblenden wird die Geschichte eines Alkoholkranken skizziert, der seinen Träumen und Sehnsüchten nachjagt, aber
nicht die geeigneten Mittel findet, sich ihnen zu nähern.
Und er wird einsehen müssen, dass er sein Denken umstellen muss,
um an das zu gelangen, was er sich so sehr wünscht. Normalität.
Aber, was ist schon normal.

Am Ende befindet sich Engler wieder in Therapie.
Von seinem Therapeuten bestärkt, versucht er es erneut.
Es bleibt offen, ob es später für Engler heißt: Nach der Therapie ist vor
der Therapie.

Sisyphusarbeit für beide.

 
 
 
 

 
 
 
Theater Trockenbau im Mischhaus Leipzig